#DIV16 – Konferenz Deutschland intelligent vernetzt 2016 am 12. Oktober 2016 in Ludwigshafen

Am 12. Oktober treffen sich Digitalisierungs-Experten aus den Bereichen Energie, Gesundheit, Verkehr, Bildung, Verwaltung, Daten & Plattformen, Smart Cities & Regions und der Metropolregion Rhein-Neckar, um Handlungsimpulse für den erfolgreichen Rollout intelligenter Infrastrukturen in Deutschland zu erarbeiten.

Nach der erfolgreichen IT-Gipfel Konferenz „Deutschland intelligent vernetzt“ im Vorjahr in Berlin fokussiert die Leitveranstaltung zur Digitalisierung der Infrastrukturen in diesem Jahr auf die Anforderungen und Herausforderungen der Regionen.Gestalter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung sind eingeladen, sich im Rahmen eines interaktiven, dialogorientierten Veranstaltungsformats in die Digitalisierung Deutschlands einzubringen. Die Ergebnisse werden in die Vorbereitungen des IT-Gipfels der Bundesregierung am 17. November 2016 einfließen.
Veranstalter sind die Fokusgruppe „Intelligente Vernetzung“ des Nationalen IT-Gipfel, der Münchner Kreis und die Metropolregion Rhein-Neckar. Mit schon jetzt über 250 angemeldeten Teilnehmern wird die #DIV16 ihren Anspruch als eine der zentralen deutschen Plattformen der Digitalisierung für Entscheider bestätigen. Kurzentschlossene können sich noch bis zum 10. Oktober anmelden. Tagungsort ist der Pfalzbau in Ludwigshafen.

embeteco CTO Matthias Brucke moderiert mit Kollegen die Workshop Session “Smart Cities / Smart Regions: Von Pilotprojekten zu Rollouts – Wie werden wir schneller erfolgreich?” Wer schon mal Input geben will, kann dies unter https://trello.com/session7smartcities tun.