Matthias Brucke wieder in den Vorstand des AK Intelligente Mobilität gewählt

Bei der Sitzung am 03.06.2016 ist der embeteco CTO Matthias Brucke wieder als Stellvertreter in den Vorstand des Arbeitskreises Intelligente Mobilität des BIKOM gewählt worden. Zum Vorsitzenden wurde Markus Wartha von der Powerproviding gewählt, als zweiter Stellvertreter agiert Ralf Grigutsch von der T-Systems. Damit wurde der Vorstand in seiner vorherigen Besetzung wiedergewählt. Die Wahlen waren notwendig geworden, da der vorherige Dialogkreis in einen Arbeitskreis umgewandelt wurde. Die Themen des Arbeitskreises reichen von Intelligenten Verkehrsnetzen bis zum Autonomen Fahren. Letztes Jahr hatte der AK gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrsforum einen Aktionsplan »Intelligente Mobilität vor. Ziel ist die Verbesserung der Mobilität von Personen und Gütern und ihrer ökonomischen, ökologischen, sozialen und demographischen Auswirkungen. Dabei flankieren Maßnahmen der »Intelligenten Mobilität« den weiterhin dringend notwendigen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur durch eine Steigerung von Energieeffizienz, Sicherheit und Kapazitätsausnutzung.